Core Banking Transformation

Wie viele Modernisierungsversuche haben Sie noch frei?

Wie weit sind Sie bei der Neugestaltung Ihrer Banken-IT-Systeme für die Anforderungen von morgen?

Morgen wird es Produkte, Regeln und technische Standards geben, die schon heute bei der Neugestaltung zentraler IT-Systeme zu berücksichtigen sind. Wie orientieren Sie sich bei der Planung Ihrer Core Banking Transformation – mittels Kristallkugel oder Kompassnadel?

Der Bankenmarkt ist im Umbruch; Technologie und Geschäftsprozesse durchlaufen eine dynamische Transformationsphase. Auch traditionelle Banken werden ihr Geschäftsmodell anpassen müssen. Werden sich mit adäquaten Unternehmensstrategien neuen Herausforderungen stellen müssen. Werden neue IT-Architekturen brauchen, um im Fahrwasser zu bleiben.

Wie halten Sie Ihr Schiff auf Kurs? Und wie finden Sie zu neuen Ufern? Verfügen Ihre IT-Entscheider über entsprechende Navigationshilfen, um die neue Enterprise-Architektur an den passenden Bezugspunkten auszurichten? Oder überlassen Sie sich blind den Strömungen?

Auf welcher Basis gestalten Sie den Transformationsprozess - strategisch nachhaltig und taktisch agil?

Mobile Banking, Cloud-Konzepte, Big Data Analytics und Social Media sind schon heute keine Zukunftstrends mehr, sondern Realität. Auch bei Ihnen? Wie gestalten Sie die Modernisierung?

Der Gestaltungsspielraum für Banking-Systemlandschaften wird durch immer neue Regularien und operative Stabilitätsanforderungen begrenzt. Bei vielen Banken erhöhen Modernisierungserfordernisse überholter Legacy-Systeme zusätzlich den Handlungsdruck.

Core Banking Transformationsaufgaben ähneln deshalb Wendemanövern auf See: Ein Missgriff, und der Regattasieg ist dahin – wenn nicht gar das ganze Schiff kentert. Und selbst nach einer erfolgreichen Wende kann eine agilere Jolle das eigene behäbige Boot noch aus dem Rennen werfen.

Verfügen Sie über ein gut zu steuerndes, wendiges Schiff? Sind Ihre IT-Entscheider fit für den Kurswechsel? Und kennen Sie das Fahrtziel?

Moderne IT-Architektur ist die Grundlage zukünftiger Wertbeiträge. Für mehr Agilität und Sicherheit im Tagesgeschäft – heute und in Zukunft.

Die IT-Landschaft Ihres Unternehmens muss sich an ständig neue Anforderungen und Risiken anpassen. Und dabei stets stabile, sichere und regelkonforme Prozesse garantieren.

Aus aktuellen Trends lässt sich kein allgemeingültiges Systemmodell entwickeln, das als Blaupause für Core Banking Transformationsaufgaben dienen könnte. Fest steht: Die Zielarchitektur muss erlauben, gleichzeitig schneller, billiger, flexibler und stabiler zu produzieren. Muss Geschäftsprozesse etablieren, die bei Einhaltung aller Compliance-Vorgaben sicher und effizient funktionieren – auch in Zukunft. Muss innovative, skalierbare Services und kürzere Time-to-Market-Zeiten garantieren. Kanalübergreifend und regelkonform.

Core Banking Transformation steht deshalb für nachhaltige Erneuerung und Optimierung der IT-Architektur. Für den Umbau historisch gewachsener, heterogener und kostenintensiver Lösungen. Für kostensensible Einbindung bewährter Applikationen. Für Optimierung der IT-Landschaft durch standardisierte Schnittstellen bei Vermeidung von Datenredundanzen und Systembrüchen.

Wie gelingt dieser Spagat? Wie lassen sich die systemimmanenten Vorteile einzelner Technologien am besten nutzen? Und wie gelingt die ideale Balance zwischen sicheren Standard- und Individuallösungen?

Der Integrationsmasterplan als Schlüssel zu intelligenter Vernetzung von modernen Standard- und Individuallösungen.

Wir bringen Sie auf Kurs: Mit Prognosen, detaillierten Navigationshilfen und operativem Know-how.

Nur eine intelligente Komposition aus modernen Standards und kundenorientierten Individuallösungen kann den Spagat schaffen – wenn es gelingt, individuelle Prozesse, Produkte und Applikationen smart zu vernetzen. Leitfaden dieser Umgestaltung wird der Integrationsmasterplan sein, der allen beteiligten Positionen die notwendigen Handgriffe zeigt. Für ein perfektes Wendemanöver in stürmischer See.

Als anbieterunabhängiger und technologieerfahrener Advisor kennen wir Ihren Markt, dessen Vorschriften und Regulatorien. Wir analysieren Ihren Bedarf und gleichen diesen mit Technologietrends ab. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihrem Team eine tragfähige Entscheidungsvorlage – quasi eine Einheit aus Wetterbericht, Seekarte und Bootsmanual. Und wir schulen Sie in der operativen Anwendung.

Gemeinsam positionieren wir Ihre IT als Beitrag zur Wertschöpfung und Garant höchster Sicherheitsstandards.

Unsere Experten unterstützen Ihr Team beim Aufbau einer flexiblen, reaktionsschnellen und zuverlässigen IT- und Ablauforganisation. So günstig wie möglich. So effizient und verlässlich wie nötig.

  • Wir sind Systemarchitekten und Beratungsexperten mit langjähriger Berufspraxis.
  • Wir verstehen Ihr Tagesgeschäft und kennen den Markt.
  • Wir sind vertraut mit Ihren wertschöpfenden und rechnungslegungsbezogenen Unternehmensprozessen.
  • Wir sind ausgesprochene Teamplayer und coachen Ihre Crew.

Wir gehen von Bord, wenn Sie Ihr definiertes Ziel erreicht haben.

Erfolgsgeschichte

Das Strategieprojekt einer deutschen Großbankank verfolgt u.a. die Zielsetzung, SAP Banking Services 8.0 als zentrale Transaktionsplattform für die Abwicklung von 28 Millionen Spar-, Giro-, Kredit- und internen Verrechnungskonten zu etablieren. Und damit das komplexe, unterhaltsintensive Mainframesystem abzulösen.
Archtexx hat in Kooperation mit dem Kunden das Design und die Umsetzung der Integrationsarchitektur für alle non-retail Systeme der Geschäftsbereiche Investmantbanking, Private Wealth Management sowie Finanz- und Risikocontrolling gestaltet. Die heterogenen Anforderungen und Datenmodelle der anzubindenden Systeme wurden analysiert und geclustert. Diesen Clustern wurden sog. ‚Integration pattern’, also standardisierte Optionen der Anbindung zugeordnet.

Mit dieser ausbalancierten Integrationsarchitektur gelang es, sowohl den vielfältigen Umsystemen eine effiziente und terminkonforme Anbindung an das Zentralsystem zu ermöglichen. Als auch die Systemlandschaft weniger komplex und damit nachhaltig kosteneffizient zu gestalten.

WENN SIE MEHR ERFAHREN WOLLEN

Markus Kehm
Management Consultant

Jörg Schwarzländer
Associate Principal